Vorbereitung der Untersuchung

Es sind keine besonderen Vorbereitungen erforderlich.

Ultraschall / Sonographie

Verfahren

Bei dieser Untersuchungsmethode kommen Ultraschallwellen im nicht hörbaren Bereich zur Anwendung. Es entsteht keine Belastung durch Strahlen. Auch Schwangere können daher untersucht werden. Auf einem Monitor sieht der Arzt zweidimensionale Live-Bilder. Er kann Größe, Form und Struktur des untersuchten Bereiches erkennen. Die Ultraschalltechnik ist vor allem für die Untersuchung von Weichteilen geeignet, sofern diese nicht von Knochen verdeckt sind. Bei der Untersuchung von Schilddrüse und Niere liefert die Sonographie sehr gute Ergebnisse.

In der Leber können Cysten und Metastasen bei einer Krebserkrankung gut erkannt werden.

Druchführung der Untersuchung

Die Untersuchung kann im Stehen, Sitzen oder Liegen durchgeführt werden, je nachdem welche Körperregion der Arzt betrachten möchte. Der Arzt setzt dazu den Schallkopf auf den Körper auf und fährt das zu untersuchende Gebiet mit leichtem Druck fächerförmig in verschiedene Richtungen ab.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.